Reisen

10-Tagesfahrt mit Flug und Bus • Auf den Spuren der Backsteingotik nach West- und Ostpreußen

Diese Reise führt in eine einzigartige Kulturlandschaft der nordeuropäischen Tiefebene. Baulich geprägt ist sie von der norddeutschen Backsteingotik. Hier finden sich herausragende Beispiele dieses Baustils wie die Marienburg, der einstige Hauptsitz des Deutschen Ordens, oder der Dom in Frauenburg. Bereist werden Masuren und das Ermland, die zum früheren Ostpreußen gehörten, sowie Teile Westpreußens. Auch hierzulande weniger bekannte Bauwerke wie die größte ermländische Backsteinkirche in Guttstadt stehen auf dem Programm. Ebenso sehen wir erhabene Bauwerke des Barock wie die Wallfahrtskirche Heiligelinde. Ersichtlich werden während der Reise die Schnittpunkte deutscher und polnischer Kultur als auch die Spuren kleinerer Ethnien, die die Jahrhunderte trotz großer Auseinandersetzungen überdauerten. An- und Abreise erfolgen per Flugzeug nach und von Danzig.


Route: Danzig – Zoppot – Oliva – Marienburg – Frauenburg – Heilsberg – Wormditt – Krossen – Guttstadt – Rößel – Heiligelinde – Rastenburg – Hohenstein – Thorn – Kulm – Rehden – Gollub – Marienwerder – Danzig

 

Leitung: Prof. Dr. Gerd Weiß und Aneta Stelmachowski

Termin: Freitag 17. bis Sonntag 26.06.2022

Treffpunkt: Flughafen Frankfurt/Main

Preis inkl. Flug: Mitglieder 1.740 €, Gäste 1.860€

 Einzelzimmerzuschlag: 270 €

5-Tagesfahrt mit dem Bus • Städte und Klöster in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide zählt zweifellos zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Nicht nur eine einzigartige Naturlandschaft, sondern auch die kulturell bedeutsamen Städte Celle, die Hansestadt Lüneburg und die Heideklöster erwarten Sie in der Region im Norden Deutschlands südlich von Hamburg. Celle, einst Residenz der Welfen, bietet außer der vierflügeligen Renaissance-Schlossanlage das größte zusammenhängende Fachwerkensemble Europas.

Die Hansestadt Lüneburg verdankt ihren Wohlstand dem „weißen Gold“, dem Salz, und ihrer Unabhängigkeit von den welfischen Landesfürsten. Backsteinarchitektur dominiert das Stadtbild, aus dem außer dem prachtvollen Rathaus die Johanniskirche, die Michaelskirche, die Nicolaikirche und die Bürgerhäuser herausragen.

Neben den Städten beeindrucken die sechs aktiven evangelischen Frauenklöster mit reichen Kunstschätzen die Besucher.


Route: Celle, Kloster Isenhagen, Wienhausen, Lüneburg, Kloster Lüne, Kloster Medingen, Kloster Ebstorf, Bardowick

 
Leitung: Prof. Dr. Gerd Weiß

Termin: Dienstag 13. bis Samstag 17.09.2022

Treffpunkt: Dienstag 13.9.22 um 8.oo, Wiesbaden Bussteig 2

Preis (DZ): Mitglieder 990 € Gäste 1.040 €

Einzelzimmerzuschlag 195 €